STILLE WÄLDER

STILLE WÄLDER – Ruhen in der Natur

In den Naturfriedhöfen der Bayerischen Staatsforsten, den „Stillen Wäldern“, können Sie künftig im Herzen der Natur individuelle Orte der letzten Ruhe finden - am Fuße mächtiger Bäume, inmitten einer zarten Lichtung oder an beeindruckenden Felskörpern.

In den Stillen Wäldern wird die Asche Verstorbener in biologisch abbaubaren Urnen aus heimischem Holz beigesetzt - die Grabpflege übernimmt allein die Natur. Diese gestaltet den Grabplatz zu jeder Jahreszeit neu. Ein Besuch lohnt sich daher immer!

Die Grabplätze können auf festen Wegen und abwechslungsreichen, naturnahen Pfaden erreicht werden. Sitzgelegenheiten entlang der Wege laden zum Verweilen ein. Einzigartige, landschaftsangepasste und überdachte Andachtsplätze aus Holz werden Ihnen für individuell gestaltete Trauerfeiern oder einfach nur zur stillen Besinnung ganzjährig zur Verfügung stehen.

In Führungen, die die zuständigen Mitarbeiter der Bayerischen Staatsforsten regelmäßig anbieten werden, erhalten Sie vor Ort Informationen rund um den Naturfriedhof. Auch Fragen zum Ökosystem Wald werden selbstverständlich gerne beantwortet.

Stiller Wald Mittenwald – der erste Naturfriedhof in den bayerischen Alpen

Am Unteren Kranzberg, zwischen Schloss Elmau und Schloss Kranzbach, entwickeln die Bayerischen Staatsforsten gemeinsam mit dem Markt Mittenwald, inmitten jahrhundertealter Bäume und mit einer spektakulären Aussicht auf das Wettersteinmassiv, den ersten Alpennaturfriedhof in Bayern.

Aktuell befindet sich das Vorhaben im Bauleitplanverfahren, bei dem unter Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und der Träger öffentlicher Belange die öffentlich-rechtlichen Voraussetzungen für die Einrichtung des Naturfriedhofes geprüft und – bei erfolgreichem Abschluss - geschaffen werden.

Informationen zu den weiteren Entwicklungen am Standort Mittenwald erhalten Sie an dieser Stelle nach Abschluss des Bauleitplanverfahrens.

Wir freuen uns über das rege Interesse an Grabplatzreservierungen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Reservierung von Grabplätzen erst mit der Eröffnung eines Naturfriedhofes möglich ist.


Wir halten Sie an dieser Stelle weiterhin über die Entwicklungen rund um die Stillen Wälder auf dem Laufenden.


Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihre Zuschriften an info-stillewaelder@baysf.de.


Ihr STILLE WÄLDER-Team