Seit dem 18.05.21 hat der Stille Wald Mittenwald für alle Interessierten geöffnet.

Stiller Wald Mittenwald

Der erste Alpennaturfriedhof Deutschlands

Am Unteren Kranzberg, zwischen Schloss Elmau und Schloss Kranzbach liegt der idyllische Alpennaturfriedhof Stiller Wald Mittenwald. Das Waldbild ist geprägt von einem teils jahrhundertealten Bergmischwald und einer spektakulären Aussicht auf das Wettersteinmassiv.

Im Stillen Wald Mittenwald finden Sie unsere Grabplätze ringsum jahrhundertealten Bäumen, den sogenannten Grabstätten. Ein letzter Ruheort für Naturbegeisterte inmitten der spektakulären Kulisse des Wettersteinmassivs und des Elmauer Tals.

Für manche ist es der kleine, zähe Bergahorn, der in einem Lichtkegel langsam aber stetig nach oben strebt, für andere eine mächtige Tanne, die schon seit vielen Generationen ihren Platz beansprucht und nun als individuelle letzte Grabstätte dienen soll. Bäume und Sträucher bieten dabei zu jeder Jahreszeit einen abwechslungsreichen Anblick.

Aktuelle Information zum §4 der Friedhofsordnung für den Stillen Wald Mittenwald: Derzeit sind für den Friedhofbetrieb die Parzellen Elmauer Weg und An der Wies freigegeben. Die Parzellen entnehmen Sie bitte dem Lageplan.

Impressionen

Auf der Naturfriedhofsfläche gibt es allerhand zu entdecken. Hier laden wir Sie ein, sich schon vorab einen Eindruck vom wunderschönen Standort im Elmauer Tal zu verschaffen.

Blick vom Andachtsplatz auf das Wettersteinmassiv und die Buckelwiese.
Jung neben Alt - Im Schutze der alten Baumriesen wächst bereits die nächste Generation heran.
Blick vom Aussichtspunkt ins Wettersteinmassiv und auf Schloss Elmau. Fotograf: Peter Szekacs.
Da lässt es sich aushalten - Der Aussichtspunkt auf der Naturfriedhoffläche oberhalb vom Andachtsplatz. Fotograf: Peter Szekacs.
FĂĽr individuell ausgestaltete Trauerfeiern steht Ihnen unser Andachtsplatz zur VerfĂĽgung. Architekten: Lisa Schex und Thomas Feigl. Fotograf: Peter Szekacs.
Die Ăśberdachung des Andachtsplatzes soll an ein Buchenblatt erinnern. Architekten: Lisa Schex und Thomas Feigl. Fotograf: Peter Szekacs.
Treffen der Baumriesen - Verstreut und manchmal eben auch als Trio, finden sich jahrhundertealte Bäume des Bergmischwalds überall auf der Naturfriedhoffläche.
Der Naturfriedhof ist durchzogen mit geschotterten Hauptwegen - Diese sind zu jeder Jahreszeit begehbar.
Ein Lichtblick - FĂĽr viele Kund:innen spendet der Wald Hoffnung und Energie. Der Tod kann als das akzeptiert werden, was er ist: Die FĂĽgung in den ewigen Kreislauf der Natur.

Kundenbetreuer

Sie möchten mehr ĂĽber den Naturfriedhof Stiller Wald Mittenwald erfahren? Unser Kundenbetreuer ist fĂĽr Sie da!

BĂĽrozeiten fĂĽr Anrufe: Mo + Mi 8-12 Uhr, ansonsten nach Vereinbarung

Begleitete FĂĽhrungen bzw. Kundentermine im BĂĽro: Mo - Fr nach Terminvereinbarung

Matthias Wurmer

Ihr Kundenbetreuer fĂĽr Mittenwald

Telefon: 0941-6909-307